Kunst in der Bank

Ausstellung des Eichendorff-Gymnasiums bis 30.04.2015

1000 Jahre Michelsberg

Bis Ende April schmücken neue Kunstwerke die Räume des Kundenzentrums am Schönleinsplatz der VR Bank Bamberg und laden zu einem Bummel ein.

Das diesjährige Motto 1000 Jahre Michelsberg wurde zum Anlass genommen, sich mit dem Kloster St. Michael und seiner Geschichte auseinander zu setzten. Hierzu gestalteten Schülerinnen des Eichendorff-Gymnasiums aus der 10. und 12. Klasse im Rahmen eines Kunstwettbewerbes verschiedene Bilder. Ausgelobt wurde dieser Wettbewerb von Kulturbürgermeister Dr. Christian Lange.

Hierbei entstanden in einer 10. Klasse nicht nur traditionell oder fantasievoll inspirierte Zeichnungen, sondern auch moderne Experimentalwerke.

Die Schülerinnen der anderen 10. Klasse befassten sich zunächst analysierend mit den Proportionsverhältnissen der Fassadengliederung der Kirche, die im Wesentlichen auf Quadraten, Halbierungen und Drittelungen beruhen. Im Anschluss wurde die Fassade graphisch umgesetzt und in Licht- und Farbfelder im Sinne von Lyonel Feininger eingeteilt und farbig ausgearbeitet.

Die 12. Jahrgangsstufe arbeitete in dekonstruierend-kubistischer Weise, indem der Architekturkomplex mit gebrochenen Linien in Ölkreidentechnik auf seinen charakteristisch-zeichenhaften Wiedererkennungswert reduziert wurde. Mit Hilfe von sich überschneidenden eckigen und runden Formen sollte so eine in sich verwobene Farbkomposition in Anlehnung an den orphischen Kubismus entstehen, die durch die überlagernde Mischtechnik von Wasserfarbe, Kreide und Buntstift betont wird.

Die Ausstellung ist bis zum 30.04.2015 zu den banküblichen Öffnungszeiten von Montag – Freitag 9.00 Uhr – 17.00 Uhr im Kundenzentrum der VR Bank Bamberg am Schönleinsplatz, Willy-Lessing-Str. 2 zu besichtigen.

Ausstellungseröffnung

Kulturbürgermeister Dr. Lange eröffnete die Ausstellung in einer kleinen Feierstunde und freute sich, wie toll die Schülerinnen des Eichendorff-Gynmasiums seine Idee umgesetzt haben.

 

Vorstand Ulrich Stock überreichte der Schulleiterin des Eichendorff-Gynmasiums, Frau Brigitte Kaiser, einen Scheck über 500 Euro für weitere Kunstprojekte am Eichendorff-Gymnasium. Im Hintergrund Kulturbürgermeister Dr. Christian Lange und Stefan Wolfschmidt (Leiter Kundenzentrum VR Bank Bamberg)

Impressionen der Ausstellungseröffnung

Foto: BVR | Bernd Lammel